Archiv: Oktober 2015

Vor 25 Jahren: Klima, Krieg und Flucht

Als hätten wir es nicht gewusst
Blutzoll der fossilen Energieträger
Jede Sekunde flieht ein Mensch vor Klimafolgen

– von Gerhard Hofmann –

Nachdem die Fotografin Nilüfer Demir am 2. September 2015 die Leiche des dreijährigen Aylan Kurdi am Strand von Bodrum entdeckt hatte, sagte sie später, „gefror mir das Blut in den Adern. Das Einzige, was ich tun konnte, war, seinem Schrei – dem Schrei seines am Boden liegenden Körpers – Gehör zu verschaffen. Ich dachte, das könnte ich nur schaffen, indem ich den Abzug betätigte.“ Jedes Weltereignis produziert  …

Weiterlesen

Neue TTIP-Runde – Kritik wächst

Misstrauen und Widerstand – Fernseh-Hinweis auf „Die Story“
„TTIP-Investorenschutz ist Fehlentwicklung und bedarf der Korrektur“

EU und USA haben am 19.10.2015 eine erneute TTIP-Verhandlungen aufgenommen. Nach mehr als zwei Jahren steht die elfte Verhandlungsrunde in Miami im Zeichen vieler Meinungsverschiedenheiten, gegenseitigen Misstrauens und öffentlichen Widerstandes. Eine Sendung der ARD hat sehr gut recherchiert – wer „die Story“ gesehen hat, versteht die Skepsis gegenüber Schiedgerichten.

Weiterlesen

„Nachhaltiges Wirtschaften – Voraussetzung für unseren Wohlstand“

Das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung verschickte folgende Mitteilung:

„Schwerpunkt einer gestrigen Sitzung des Staatssekretärsausschusses für nachhaltige Entwicklung im Bundeskanzleramt war das Thema nachhaltiges Wirtschaften. Der Staatssekretärsausschuss bekräftigte, nachhaltiges Wirtschaften in einem marktwirtschaftlichen Rahmen müsse gleichzeitig wirtschaftlichen Erfolg, sozialen Zusammenhalt, den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen und die Wahrnehmung internationaler Verantwortung verfolgen. Anzustreben sei ein langfristig tragfähiges Gleichgewicht, in dem diese Ziele bestmöglich erreicht werden und dadurch die gesamtgesellschaftliche Wohlfahrt gesteigert wird.

Weiterlesen

Rubriken:

|

Streit um TTIP

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung zu Großdemonstration gegen TTIP

„Mehr Wohlstand für Europa, Vorteile für Verbraucher sowie Unternehmen und Erhalt europäischer Standards. Die Gegner des transatlantischen Freihandelsabkommens blenden diese Wahrheiten aus.“

Mit solchen Parolen wollten Regierung und Presseamt den Demonstranten den Wind aus den Segeln nehmen. Das gelang angesichts von 150-200.000 Demonstranten (siehe Fotos) am 10.10.2015 nur sehr unvollkommen. Die Agentur Zukunft nimmt die Argumente der Regierung unter die Lupe. Fazit: Ziemlich fadenscheinig, Schätzungen werden als Tatsachen präsentiert, Annahmen als Fakten, Ziele als erreicht, Zukunftserwartungen als  …

Weiterlesen

LEEN und „Mari:e“ auf dem Vormarsch

Noch Dasein in der Nische: Lernende Energieeffizienz-Netzwerke

Im Rahmen der Jahreskonferenz der Lernenden Energieeffizienz-Netzwerke (LEEN) am 29.09.2015 im Lichthof des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in Berlin tauschten sich rund 200 Teilnehmende über ihre Erfahrungen in den Netzwerken und weitere Perspektiven aus. Zudem wurden sechs LEEN-Netzwerke ausgezeichnet, die in den vergangenen zwölf Monaten gegründet worden waren.

Am Vormittag wurde über den Stand der Initiative von Regierung und Wirtschaft zu den Energieeffizienz-Netzwerken – 300 Tage nach der Unterzeichnung – und über die jüngsten Entwicklungen und  …

Weiterlesen