Archiv: Oktober 2014

Erster Cradle to Cradle-Kongress 2014

Lösungen für die Lebenswelt von morgen

  – Am 15. November werden in Lüneburg erstmals Akteure aus unterschiedlichsten Bereichen, wie Wirtschaft, Kultur, Politik, Bildung und Gesellschaft zusammenkommen, um gemeinsam Lösungen im Sinne der Cradle to Cradle-Denkschule für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Es geht um mehr als nur einen effizienten Umgang mit Ressourcen. Es geht um einen positiven Fußabdruck, so die Veranstalter.

Verstehen. Umdenken. Gestalten! Unter diesem Motto steht der erste Cradle to Cradle-Kongress 2014. Der Cradle to Cradle e.V. (c2c) lädt alle Menschen, die Gesellschaft gestalten  …

Weiterlesen

Hennicke mit Deutschem Umweltpreis ausgezeichnet

Höchstdotierter Öko-Preis Europas – Weinzierl für Lebenswerk geehrt

– Carl-Friedrich Schleussner vom PIK-Potsdam machte es im Kasseler Kongresspalais noch einmal unmissverständlich klar: Der Klimawandel ist unzweifelhaft menschengemacht, und: Klimaschutz ist bezahlbar – nur 0,06% des jährlichen Wohlstandserwerbs würde es kosten, unser Klima zu stabilisieren. IPCC-Mitautor Schleussner sprach zu Beginn der Verleihung des diesjährigen Deutschen Umweltpreises der Bundesstiftung Umwelt in Kassel im Rahmen einer Diskussion: Es gebe keinen Widerspruch zwischen Vermeidung und Anpassung.

2014 erhielten Europas bestdotierten Umweltpreis der Deutschen Bundestiftung Umwelt:

Peter Hennicke, Wuppertal-Institut, Ökonom und Energieeffizienzexperte
Gunther Krieg,  …

Weiterlesen

Kippt EU-Kommission Schiedsgerichte aus TTIP?

Handelsblatt: Internes Papier

– In Brüssel zeichnet sich eine Kehrtwende in den Verhandlungen über TTIP ab. Denn die EU-Kommission will angeblich vorschlagen, die umstrittenen Schiedsgerichtsverfahren aus den Verhandlungen um die Transatlantische Freihandelspartnerschaft mit den USA (TTIP) herauszunehmen. Am 25.09.2014 hatte Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie,  vor dem Deutschen Bundestag die geplante Schiedsgerichtsbarkeit in Sachen Investitionsschutz klar abgelehnt. Wenn diese unanfechtbare Sondergerichtsbarkeit aus dem Vertragsentwurf gestrichen werden könnte, „wäre dies die stärkste Maßnahme, der Anti-TTIP-Kampagne zu begegnen, eine neue Kommunikation zu starten und zu zeigen,  …

Weiterlesen

„Wenn wir den Weg nicht finden, müssen wir ihn machen“

„Agendakongress“ des Forschungsforums Energiewende

180 Hochschulen und 120 außeruniversitäre Institute forschen in Deutschland an Energiethemen. Wie sollte die Energieforschung in den kommenden Jahrzehnten ausgerichtet werden? Welche sind die drängendsten Fragen an die Wissenschaft und wo kann sie neue Perspektiven eröffnen? Darüber diskutierten am 14.10.2014 rund 300 Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik beim Agendakongress des Forschungsforums Energiewende in Berlin.

Die Veranstaltung war Teil eines breitangelegten gesellschaftlichen Dialogs im Forschungsforum Energiewende – die Bundesregierung hat unter Federführung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) einen Agendaprozess initiiert,  …

Weiterlesen

Cliquenwirtschaft

Über die Macht von Netzwerken, Seilschaften und Cliquen

Was macht den gigantischen Erfolg der Cliquenwirtschaften innerhalb der katholischen Kirche, der sizilianischen Mafia sowie der US-Konzerne Goldman Sachs und Google aus? Zweifellos virtuos verstehen sie es, in der Wirtschaftswelt zu agieren, ihr Know-how ständig zu professionalisieren, weltweite Netzwerke zu spannen und um sich herum eine charismatische Aura zu schaffen, die ihresgleichen sucht.

Das Buch von Gisela Schmalz lüftet das Geheimnis um die wirtschaftliche und emotionale Macht weltweit operierender Wirtschaftscliquen. Es setzt sich kritisch mit deren Seilschaften auseinander, deren  …

Weiterlesen

Rubriken:

|