Beiträge der Kategorie: News

Neues Buch: Der EZB sind Menschenrechte egal

Fachbuch zu ethischer Finanzpolitik der EZB – Versagt die zentrale Finanzinstitution der EU?

Während Ökonomen darüber streiten, ob die neue EZB-Chefin Christine Lagarde die lockere Geldpolitik ihres Vorgängers Mario Draghi im Interesse der Finanzstabilität und in Richtung 2% Inflation fortsetzen sollte, treibt die Forschungsgruppe Wirtschaft und Finanzen des Weltethos-Instituts an der Universität Tübingen die Frage voran, ob die EZB gerade in dieser Frage im Interesse der ökologischen, sozialen und kulturellen Nachhaltigkeit völlig versagt.

Der Sitzung des Expertengremiums am 29. Oktober 2019 an der Goethe-Universität ging die Petition  …

Weiterlesen

WiWo gegen SynFuels…

…und „warum Friedrich Merz irrt“, aber dennoch Recht haben könnte

Die Wirtschaftswoche hält nichts von synthetischen Kraftstoffen. In einem Kommentar nahm Stefan Hajek am 07.10.2020 die Argumentation des Unions-Vorsitz-Kandidaten Friedrich Merz pro alternative Treibstoffe auseinander. Merz hatte am 05.10.2020 auf eine Frage dreier Handelsblatt-Redakteure gesagt, es sei falsch, Verbrennungsmotoren zu verbieten. Statt dessen sei „Technologieoffenheit nötig – und kein Enddatum für Antriebe“.

Die Handelsblatt-Befrager hatten unter Hinweis auf Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder, der bis 2035 das Aus für Verbrennungsmotoren gefordert hatte, gefragt, ob man dadurch die Transformation  …

Weiterlesen

„Kennste den schon…?“

Hermann Scheer starb vor 10 Jahren – Nachruf von Gerhard Hofmann, geschrieben vor 10 Jahren, erschienen in Frankfurter Hefte/Neue Gesellschaft

Wenn Hermann Scheer anrief, war meist die erste Frage: „Kennste den schon…?“ gefolgt von einer ansteckenden Lachsalve. Scheers Humor war ebenso unerschöpflich wie sein Witzearsenal. Ich lernte ihn kennen, als ich 1994 zum Leiter des RTL-Studios Bonn berufen wurde. Von einem wie ihm ernst genommen zu werden, half darüber hinweg, dass ich mich manchmal der drei bunten Buchstaben schämte. Viel habe ich von ihm gelernt. Er war ein hervorragender Analytiker, sagte mir etwa in der Nacht des 23. Mai 2005 nach dem SPD-Vorstand im Berliner Willy-Brandt-Haus einen Tag nach dem Neuwahl-Beschluss die Große Koalition voraus.

Weiterlesen

Deutsche Monopol-Jäger erhalten schärferes Schwert

Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)

Schon im Januar lag der Referentenentwurf vor, doch erst jetzt konnte sich die Koalition einigen: Die Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) ging durchs Kabinett. Künftig sollen deutsche Behörden stärker gegen Online-Riesen vorgehen, die ihre Marktmacht missbrauchen, schreibt Philipp Grüll am 09.09.2020 EURACTIV.de.

Nach monatelangen Verhandlungen präsentierte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am 09.09.2020 die Novelle des „Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen“ (GWB). Mit dieser bereits zehnten Novelle soll das Gesetz, das noch von Ludwig Erhard verabschiedet wurde, an die Herausforderungen der Digitalisierung  …

Weiterlesen

Von Klimaleugnern, Rechtsextremen, Linken und andere Demagogen

Unsichere Zeiten – obwohl Deutschland vorne ist

Das Coronavirus bringt unsichere Zeiten – das nutzen Klimaleugner, Rechtsextreme und andere Demagogen. Campact-Vorstand Felix Kolb von Campact analysiert die Lage und warnt vor den Corona-Demonstrationen.

Seit über 25 Jahren organisiere ich Proteste und kritisiere die Politik von Regierungen und Konzernen. Mehr als einmal musste ich als friedlicher Demonstrant den Kontakt mit der Staatsmacht in Form von Wasserwerfern machen. Erleben, wie Medien unsere Proteste diskreditierten – ohne über unsere Forderungen zu berichten. Warum ich Ihnen das schreibe? Um zu unterstreichen,  …

Weiterlesen