Aktuelle Beiträge

Landgericht München verbietet Whatsapp, Facebook und Instagram

Münchner Merkur: „Hammer-Urteil“

Wenn es nach dem Münchener Landgericht geht, ist das App-Angebot von Whatsapp, Instagram, Facebook und Facebook Messenger in Deutschland rechtswidrig. Die Apps verstoßen den Richtern zufolge gegen verschiedene Patente des klagenden Herstellers Blackberry. Für das Unternehmen Facebook kann das gravierende Folgen haben. Die Anwendungen verletzen aktuell Blackberry-Patente, urteilte das Münchner Landgericht I am 05.12.2019. Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

„Ein Hammer-Urteil“ nannte es der Münchner Merkur, das den Facebook-Konzern in Deutschland im Kerngeschäft  …

Weiterlesen

Spanien will Digitalsteuer für Google und Co

Spanien will Digitalsteuer für Google und Co

Nach Frankreich trägt sich ein zweites EU-Land mit Plänen, endlich eine Abgabe für die US-Tech-Giganten einzuführen. Voraussetzung sei, dass die Spanische Sozialistische Arbeiterpartei (PSOE) und linksgerichtete Unidas Podemos eine Koalition eingehen. Die beiden Parteien wollen es mit dieser Maßnahme der Regierung Frankreichs gleichtun, die eine dreiprozentige Steuer für Google und Facebook angekündigt hat. Obwohl US-Präsident Donald Trump dann mit Strafzöllen droht.
Die geschäftsführende Minderheitsregierung unter der PSOE will mit der Steuer an die zunehmend digitalisierte Weltwirtschaft anschließen. „Idealerweise gäbe  …

Weiterlesen

Wüsten-Wasserstoff: Neuer Anlauf mit Desertec 3.0

10 Jahre Dii Desert Energy – Jahrestagung mit Ghorfa in Berlin

Der Palaissaal des Berliner Adlon-Hotels war bis auf den letzten Platz besetzt, es mussten gar zusätzliche Stühle geholt werden, als Dii-Geschäftsführer Paul van Son am 25.11.2019 die 250 Gäste der „Energy-Transition in the Arab World„-Konferenz (Energiewende in der arabischen Welt) begrüßte. Die oft – zu Unrecht – totgesagte Dii-Desert-Energy, vor 10 Jahren als „Desertec Industrial Initative“ unter großem Medien-Hype gegründet (siehe solarify.eu/10-jahre-desertec), feierte gemeinsam mit der Ghorfa (arabisch-deutsche Handelskammer) 10jähriges Bestehen und gleich lange Zusammenarbeit.

Das  …

Weiterlesen

Neues Batteriewechselsystem

Tausch in drei bis vier Minuten

Am selben Tag, an dem das Bundeskabinett auf Schloss Meseberg die milliardenschwere Ausweitung der Förderung für die E-Mobilität und den “Masterplan Ladeinfrastruktur” beschloss, stellte die deutsch-chinesische Infrawind in Berlin ein Batteriewechselsystem (BWS) vor, das für E-Flotten schnelle Akkuwechsel in etwa drei bis vier Minuten ermöglichen und dezentral Batterie-Speicherdienste für das Smart Grid bereitstellen kann.

Nun ein neuer Anlauf mit einer bereits tausendfach bewährten Praxis in China: Unter dem Motto „Wechseln statt Warten“ will die Inframobiity-Dianba GmbH Berlin (inframobility UG) ein Batteriewechselsystem  …

Weiterlesen

Erste Jahreskonferenz der Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit


Deprecated: Function create_function() is deprecated in /kunden/320432_10119/sites/agzu01/htdocs/wp-content/plugins/email-address-encoder/email-address-encoder.php on line 80

Handlungsempfehlungen an die Bundesregierung

An der Schwelle zum Jahr 2020 verbleibt noch ein Jahrzehnt, um die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung umzusetzen und ihre 17 Sustainable Development Goals (SDGs) zu erreichen. Doch dafür sind wir in vielen Gebieten global wie national derzeit noch weit von der Zielgeraden entfernt, wie nicht zuletzt die aktuellen Klima- und SDG-Gipfel der Vereinten Nationen in New York zeigen. Bis heute hat nachhaltige Entwicklung noch keinen prägenden Eingang in zentrale Politikfelder gefunden. Damit die politische Relevanz von Nachhaltigkeit gestärkt und der Gestaltungsprozess  …

Weiterlesen