Vorschau auf das 15. Forum Solarpraxis am 27.-28. November 2014

15. Forum Solarpraxis – 27.-28. November 2014 im Hilton Berlin

3681_15fspx_200x600_dtDie Konferenz

Solarpraxis LogoAls eine der ältesten und führenden B2B Solarkonferenzen in Deutschland ist das Forum Solarpraxis die jährliche Plattform für Entscheider der Solarbranche. Während der fünfzehnjährigen Geschichte des Forums hat sich die deutsche Solarindustrie regelmäßig grundlegender verändert, als es viele Experten vorausgesagt hatten. Es ist davon auszugehen, dass diese starke Dynamik auch in Zukunft anhalten wird.

Zwei intensive Tage mit exklusivem Networking und kompakter Wissensvermittlung spiegeln die Dynamik der Branche. Das Forum Solarpraxis lädt Sie ein, gemeinsam auf der Jubiläumsveranstaltung in die Ära der Solarindustrie 2.0 zu starten.

Die Themen 2014

Der inhaltliche Fokus liegt auf den neu entstandenen Marktsegmenten:

  • Die neuen Großkraftwerke werden unabhängig vom EEG gebaut werden und bieten wettbewerbsfähigen sauberen Strom, der direkt vermarktet werden kann.
  • Die neuen gewerbliche PV-Anlage dienen speziell der Kostensenkung des jeweiligen Großverbrauchers und werden aus ökonomischen, weniger aus ökologischen Gesichtspunkten gebaut.
  • Die neuen Heimsysteme der Zukunft, die privaten Anlagen, stellen die benötigten Systemlösungen für einen intelligenten, nachhaltigen Haushalt, denn innovative Endverbraucher werden in der Zukunft eine entscheidende Rolle bei der Neugestaltung des Energiesystems spielen.
  • Die bestehenden Anlagen, in die bisher etwa 90 Milliarden Euro investiert wurden, sollen teilweise noch bis zu 20 Jahre am Netz bleiben und müssen gewartet, betrieben und gesichert werden.
  • Verschiedene Stromprodukte bieten Abnehmern wie Gewerbebetrieben, Endverbrauchern oder Kommunen unterschiedliche Vorteile – von der Planungssicherheit durch einen fixierten Preis, über chancenorientierte, individuelle und transparente Beschaffung, oder Unabhängigkeit von Terminmarktpreisen bis hin zum aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Interaktive Formate runden die Konferenz ab:

  • Networking wie Matchmaking und Business-Speed-Dating
  • Kurzpräsentationen wie Elevator Pitches und Pecha Kucha
  • Interaktive Wissensvermittlung und Austausch in Workshops und Thementischen

Die Teilnehmer

  • Modul-und Zell-Hersteller, Hersteller von Wechselrichtern und BOS-KomponentenSolarpraxis Logo 2
  • Projektentwickler / Projekt-Planer, Systemintegratoren
  • Planer, Architekten, Bauunternehmer, Installateure, Ingenieur-und Baufirmen (EPC)
  • Energieversorger, Stadtwerke, Netzbetreiber
  • Banken, Investoren, Analysten, private Investoren
  • Großhändler, Makler, Rechtsanwälte, Versicherungen
  • F & E-Institute
  • Regierungsvertreter, Verbände, Medienvertreter

Weitere Informationen: http://www.solarpraxis.de/konferenzen/forumsolarpraxis/allgemeine-informationen/

Kontakt: Tina Barroso, Telefon: +49 (0)30 / 72 62 96-301, E-Mail: tina.barroso(at)solarpraxis.de, Twitter: #ForumSPX

Die Agentur Zukunft ist Partnerin des Forum Solarpraxis: